Neuigkeiten

Ausfallbonus COVID-19

Folgende Informationen zum Ausfallbonus halten wir noch für wichtig, sind jedoch in jedem Einzelfall vom Unternehmer zu entscheiden. Die Beantragung des Ausfallbonus (Umsatzausfall von mindestens 40%, operative Tätigkeit) kann für November und Dezember 2020 bis spätestens 15.4.2021 und in weiterer Folge jeweils bis zum 15. des drittfolgenden Monats beantragt werden. Das bedeutet, dass die Monate…
Weiterlesen »

Übersicht und Ratgeber zu den Corona Förderungen

um eine Übersicht für die Vielzahl der nunmehr zur Verfügung stehenden Unterstützungsmaßnahmen zu schaffen, hat die WKÖ eine Übersicht und Navigation für betroffene Unternehmer, aber auch für deren beratende Bilanzbuchhalter/Wirtschaftsprüfer/Steuerberater geschaffen. Gerne stellen wir die hier zur Verfügung. Online-Überblick » Erst-Anlaufstelle und Überblick mit Eckpunkten, sowie weiterführende Links Online-Ratgeber » Individuell nach Angaben des betroffenen Betriebes erstellte Empfehlungen…
Weiterlesen »

Ausfallbonus 30%

Für alle Unternehmen die zum Vergleichszeitraum 2019 einen Umsatzausfall von mehr als 40% haben steht der Ausfallbonus zur Verfügung. Damit können diese Unternehmen mit einer Unterstützung durch die Regierung rechnen. Zur Beantragung braucht man keinen Steuerberater, jedoch ist ein Antrag auf den Fixkostenzuschuss II eine Bedingung. Dabei werden dann vom Steuerberater die Angaben überprüft und…
Weiterlesen »

Das Inkrafttreten der Neuregelung des EU-Versandhandels sowie des Drittstaats-Versandhandels wird auf 1.7.2021 verschoben

Das Inkrafttreten der Neuregelung des EU-Versandhandels sowie des Drittstaats-Versandhandels wird auf 1.7.2021 verschoben Für österreichische Versandhändler, die Waren an Privatpersonen im EU-Ausland versenden, gilt ab 1.7.2021 eine einheitliche Versandhandelsschwelle von EUR 10.000/Jahr. Wird diese überschritten, so muss an Kundinnen und Kunden mit ausländischer USt fakturiert werden. Bei rechtzeitiger Anmeldung für den sogenannten One-Stop-Shop kann diese…
Weiterlesen »

Neues FAX-Formular und FAX-Nummer sowie Telefonnummer für VOR-ORT-Anmeldungen (AVISO-Anmeldungen)

Vor-Ort-Anmeldungen sind per Fax (05 0766 1461) oder Telefon (05 0766 1460) zu erstatten. Dabei ist allerdings die Voraussetzung, dass: nachweisbar ein wesentlicher Teil der Datenfernübertragungseinrichtung für längere Zeit ausgefallen ist, oder die meldepflichtige Stelle nachweisbar über keinen PC und keinen Internetzugang verfügt und auch die Lohnverrechnung nicht von anderer Stelle wie z.B. einem Steuerberater…
Weiterlesen »

Direktförderung für Kleinunternehmen mit Zustellservice

Die kleinen Unternehmen der Stadt Salzburg sind wichtig für die lokale und/oder regionale Infrastruktur. Die Stadt Salzburg will jene Unternehmen, die aktuell besonders herausgefordert sind und ein neues Zustellservice anbieten, unterstützen. Förderhöhe: einmalig  1.000 Euro Voraussetzungen: Der Betrieb bietet seit März 2020 ein neues Warenzustellsystem (Lieferservice) an. Der Betrieb hat den Geschäftssitz in der Stadt Salzburg und…
Weiterlesen »

Blümel präsentiert Umsatzersatz für geschlossene Unternehmen

„Jedes Unternehmen, das wir gut durch die Krise bringen, sichert wertvolle Arbeitsplätze in Österreich. Anders als in Deutschland werden wir nicht nur Unternehmen bis 50 Mitarbeitern, sondern allen von der Schließung oder deren Folgen besonders hart betroffenen österreichischen Unternehmen 80% ihres Netto-Umsatzes bis 800.000 Euro ersetzen. Parallel dazu wird der Fixkostenzuschuss ausgebaut um noch umfassender…
Weiterlesen »

Vorsicht: Betrügerisches FinanzOnline-E-Mail im Umlauf

Aktuell sind gefälschte E-Mails im Namen des Finanzamtes unterwegs. In der E-Mail werden Sie über Ihre Steuerrückerstattung informiert und aufgefordert, die Transaktion zu genehmigen. Klicken Sie aber keinesfalls auf den Link, Sie landen auf einer gefälschten FinanzOnline-Website, die es Kriminellen ermöglicht, persönliche Daten sowie Kreditkartendaten abzugreifen! Mehr Informationen: https://www.watchlist-internet.at/news/vorsicht-betruegerisches-finanzonline-e-mail-im-umlauf/ Text der Mail: Sehr geehrte FinanzOnline-Teilnehmerin,…
Weiterlesen »

Kurzarbeit – vom Wundermittel zum Chaosstifter

Die Kurzarbeit gilt als Erfolgsmodell, doch sie sorgt auch für Schwierigkeiten. Richtlinien fehlen, die Verrechnung ist bürokratisch, und die Hilfe fließt spät … lesen sie mehr